Turm der ehemaligen Filialkirche Sankt Leonhard

Weinsfeld, Stadt Prüm
Beschreibung
Turm, bezeichnet 1735, im Kern eventuell spätmittelalterlich. [1]

Der Visitationsbericht von 1570 nennt eine Kirche zu Weinsfeld. Sie dürfte aber wesentlich älter sein, wie eine Glocke mit der Jahreszahl 1533 ausweist.

Dieser Bau war im 18. Jahrhundert baufällig. 1735 wurde der Westturm mit Eingangstor gebaut und 1764 das Schiff unter tatkräftiger Hilfe der Bevölkerung neu gebaut [...].
Weil das Gotteshaus zu klein war, riss man es 1961 ab, nachdem auf der anderen Straßenseite die neue, heutige Kirche gebaut worden war.

An die alte Kirche erinnert noch der Westturm von 1735 mit der achteckigen, pyramidenförmigen Spitze. Erblieb stehen und dient heute zusammen mit einer circa 1 Meter hohen Mauer, die den Umriss des alten Kirchenschiffes zeigt, als Kriegsopfer-Ehrenmal. [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1735
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.371821
lat: 50.191052
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.pruem.de/

Datenquellen
[1] Denkmalliste der Generaldirektion Kulturelles Erbe, Rheinland-Pfalz; 2010.
[2] Rund um die Kirche im Dorf - Kirchen und Kapellen der Westeifel. Hrsg. Geschichtsverein Prümer Land, Prüm, 2004. ISBN: 3-931478-14-9 http://www.gvpl.de/

Bildquellen
Bild 1: © pietbron http://www.flickr.com/photos/pietbron/

Stand
Letzte Bearbeitung: 08.11.2012
Interne ID: 11544
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=11544
ObjektURL als Mail versenden