Weiherhof

Neuerburg, Stadt Wittlich Hof Straße 2
Beschreibung
Die dreiflügelige Hofanlage am Nordrand von Bombogen geht auf einen Lehenshof zurück, der nach Errichtung der benachbarten Neuerburg hier neben Weihern des Schattengrabens im 12. Jahrhundert entstand.

Das gemauerte Wohnhaus [...] dürfte damals im Besitz der Grafen von Kesselstatt gewesen sein, wie das Wappen an der Nordwestecke nahelegt. Die Datierung auf dem Türsturz 1776 bezeichnet wohl ein Umbaudatum.

Ein gemauerter Brunnen seitlich unter einem modernen Anbau. Die Wirtschaftsgebäude mehrfach erweitert. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
17. Jahrhundert
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.944332
lat: 49.992244
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.wittlich.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bernkastel-Wittlich 4.1 Stadt Wittlich. Schwann ISBN 3-590-31034-0


Stand
Letzte Bearbeitung: 07.11.2006
Interne ID: 11610
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=11610
ObjektURL als Mail versenden