Sankt Johannes Baptist (2)

Sefferweich, Gemeinde Sefferweich Hauptstraße
Beschreibung
Filialkirche Sankt Johannes Baptista

Der östliche Teil des Langhauses geht vermutlich noch auf die 1570 erwähnte Kirche zurück. Der Chorturm ist durch Ankerzahlen auf das Jahr 1787 datiert (evt. Umbau). 1908 wurde das Kirchenschiff nach Westen verlängert und an der Südseite ein rundes Treppentürmchen gebaut. 1946 wurd e die Kirche nach dem Krieg wieder hergestellt und eine Sakristei Angebaut. Dach und Turmhelm wurden 1983 erneuert. Das 1908 in die neue Westwand versetzte Portal stammt aus dem frühen 18. Jahrhundert Der Innenraum wurde 1993/94 restauriert und neu gefaßt und besitzt ein Stichkappengewölbe. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1570
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.521632
lat: 50.058821
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.bitburgerland.de/index.php?id=465

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.2 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-132-7

Bildquellen
Bild 1: Heinz Drossard in: Michael Berens: Die Kirchen und Kapellen des Bitburger Landes.

Stand
Letzte Bearbeitung: 07.11.2003
Interne ID: 11756
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=11756
ObjektURL als Mail versenden