Sankt Laurentius und Sankt Matthias

Scheuern, Gemeinde Kalenborn-Scheuern Hauptstraße
Beschreibung
Die Kapelle wurde im Jahre 1629 erbaut. Ca. 200 m entfernt zum Dorf hin stand ein Kreuz (gelbes Kreuz genannt). An dieser Stelle wollte man ursprünglich eine Kapelle außerhalb des Klosters erbauen. Die Steine wurden jedoch dreimal nachts auf einen Hügel geschafft, so dass schließlich auch dort die heutige Kapelle errichtet wurde. Das Kreuz steht jetzt unmittelbar unterhalb der Kapelle. Ein weiteres Kreuz aus Sandstein wurde in den 90 er Jahren von einer Einwohnerin aus Scheuern gestiftet. Die Kapelle ist dem heiligen Laurentius geweiht. [1]

Kleiner gotisierender Saalbau.[2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Kapellen
Zeit:
1629
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.595940
lat: 50.259009
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ober der Kirche

Internet
http://www.kalenborn-scheuern.de/

Datenquellen
[1] Homepage der Gemeinde Kalenborn-Scheuern
[2] Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 3. Januar 2013).

Bildquellen
Bild 1: Internet

Stand
Letzte Bearbeitung: 01.04.2014
Interne ID: 1300
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=1300
ObjektURL als Mail versenden