Sankt Michael

Kinderbeuern, Gemeinde Kinderbeuern Dorfstraße 21
Beschreibung
Vierachsiges Schiff mit eingezogenem, dreiseitig geschlossenem Chor, errichtet 1870 nach Plänen des Wittlicher Kommunalbaumeisters Heinrich Bruck. Die turmüberhöhte Westfront 1932 nach Plänen des Trierer Architekten Monz in barockisierenden Formen. [1]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Bruck, Heinrich (Kommunalbaumeister), Wittlich; Monz (Architekt), Trier
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1870
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.023567
lat: 50.008402
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
https://de.wikipedia.org/wiki/Kinderbeuern

Datenquellen
[1] Denkmalliste des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Juni 2008. Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich Beraten, Planen, Fördern. Postfach 1420, 54504 Wittlich.


Stand
Letzte Bearbeitung: 04.07.2008
Interne ID: 15256
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=15256
ObjektURL als Mail versenden