Sogenannter Helenabrunnen

Euren, Stadt Trier Im Waldtal / Eligiustraße
Beschreibung
Laufbrunnen, Sandstein, 1818. [1]

[...] Nur einige Meter entfernt entspringt eine bereits in der Spätantike eingefaßte Quelle die nachweislich seit dem 13. Jahrhundert als Helenenbrunnen (fons beate Helene) in der schriftlichen Überlieferung begegnet. [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Brunnen / Kunstobjekte
Zeit:
1818
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.602093
lat: 49.741123
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.euren.de/

Datenquellen
[1] Denkmalliste der Generaldirektion Kulturelles Erbe, Rheinland-Pfalz; 2010.
[2] Hans Hubert Anton, Alfred Haverkamp (Hrsg.) 2000 Jahre Trier, Bd. 2, Trier im Mittelalter. Spee-Verlag, Trier 1996. ISBN 3-87760-066-2

Bildquellen
Bild 1: © Helge Rieder, Konz, 2011.

Stand
Letzte Bearbeitung: 25.04.2011
Interne ID: 15312
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=15312
ObjektURL als Mail versenden