Wohnhaus

Ürzig, Gemeinde Ürzig Sankt Maternusstraße 9
Beschreibung
Wohnhaus (ursprünglich Lagerhaus?). Über massivem Erdgeschoß mit veränderten Öffnungen (ein Fenster noch mit gefaster Einfassung der Bauzeit) ein überhohes Fachwerkgeschoß, ursprünglich wohl nur mit segmentbogiger Ladeluke, später befenstert, das Gefüge wie im Giebeldreieck sehr engmaschig und fast strebenlos.unter dem Zwergwalm bezeichnet 1605. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1605
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.004873
lat: 49.978321
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.uerzig.de/

Datenquellen
[1] Denkmalliste des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Juni 2008. Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich Beraten, Planen, Fördern. Postfach 1420, 54504 Wittlich.

Bildquellen
Bild 1: © Norbert Kutscher, Waldweiler, 2015.

Stand
Letzte Bearbeitung: 14.10.2015
Interne ID: 15550
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=15550
ObjektURL als Mail versenden