Oberlichteingang

Graach, Gemeinde Graach an der Mosel Hauptstraße 55
Beschreibung
Beim Neubau des kriegsbeschädigten Hauses im Jahr 1950 wurden einige Werksteinteile des Vorgängers wiederverwendet, darunter ein spätestgotischer Oberlichteingang, bezeichnet 1585. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1585
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.062854
lat: 49.935772
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Oben im Puhl

Internet
http://www.graach.de/

Datenquellen
[1] Denkmalliste des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Juni 2008. Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich Beraten, Planen, Fördern. Postfach 1420, 54504 Wittlich.


Stand
Letzte Bearbeitung: 27.08.2008
Interne ID: 16172
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=16172
ObjektURL als Mail versenden