Hof Ausoniusufer 7

Piesport, Gemeinde Piesport Ausoniusufer 7
Beschreibung
Ausoniusufer 6 und 7 (geschützt nur Nr. 7).

Mehrteiliger Baukomplex, bis 1803 Weinhof der Augustiner-Chorherren in Klausen (sogenannter Klausenhof). Straßenseitig ein langgestreckter Wohntrakt (Nr. 6; 1830–1970 als Schule genutzt, jetzt Bürgerhaus) von zwei Vollgeschossen und sieben Achsen Länge mit hohem Mansarddach, am aufwendig gestalteten Portal in der Mittelachse bezeichnet 1806 (Baujahr?). Schräg dahinter ein älteres, aus zwei Teilen bestehendes Wohnhaus (Nr. 7). Die westliche Hälfte mit gekuppelten Rechteckfenstern und geschwungenem Giebel, am Torbogen der Durchfahrt bezeichnet 1613. Die östliche Hälfte mit Krüppelwalmdach in ihrer heutigen Erscheinung 19. Jahrhundert., im Kern sicher älter. Im 1. Obergeschoß ein Verbindungsgang zu Nr. 6. Im Hof ein in den Hang gebauter, ebenerdig zugänglicher Keller mit Kreuzgratgewölben über massigen Pfeilern, 18./19. Jahrhundert. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1613
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.914553
lat: 49.886122
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.piesport.de/

Datenquellen
[1] Denkmalliste des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Juni 2008. Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich Beraten, Planen, Fördern. Postfach 1420, 54504 Wittlich.

Bildquellen
Bild 1: © Norbert Kutscher, Waldweiler, 2009
Bild 2: © Norbert Kutscher, Waldweiler, 2009

Stand
Letzte Bearbeitung: 09.05.2009
Interne ID: 16298
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=16298
ObjektURL als Mail versenden