Ehemaliges Brauhaus

Schalkenmehren, Gemeinde Schalkenmehren Zum Scheid 2
Beschreibung
Das Fachwerkhaus Am Scheid 2, im alten Ortskern gelegen, ist ein zweigeschossiges Fachwerkhaus mit einem Untergeschoss aus Bruchsteinen. An der Giebelseite ist die Jahreszahl 1581 aufgemalt, Ursprünge des Hauses stammen aus dieser Zeit, das jetzige Fachwerk wurde wohl um 1750 errichtet. Das Haus befindet sich in einem guten Zustand und wird noch bewohnt. [1]

Urkundlich wird das Haus als Brauhaus erwähnt (Auskunft von den ehemaligen Besitzern Viktor und Leni Michels). Das Haus wurde nach dem Tod von Leni Michels (05.10.2011) verkauft und umfassend innen und außen saniert. (Fachwerk im hinteren Teil freigelegt und alte Fensterform wieder eingefügt). [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Versorgung, Gasthöfe, Hotels
Zeit:
1581
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.860720
lat: 50.164218
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.schalkenmehren.de/

Datenquellen
[1] Friedbert Wißkirchen, Daun, 2009.
[2] Peter Hartogh, Schalkenmehren, 2016.
[3] Alwin Münch, Schalkenmehren.

Bildquellen
Bild 1: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2009
Bild 2: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2009
Bild 3: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2009.
Bild 4: © Peter Hartogh, Schalkenmehren, 2016.
Bild 5: © Peter Hartogh, Schalkenmehren, 2016.

Stand
Letzte Bearbeitung: 20.03.2016
Interne ID: 17069
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=17069
ObjektURL als Mail versenden