Heiligkreuzkapelle - Bildstock von 1666

Heiligkreuz, Stadt Trier Arnulfstraße 3
Beschreibung
Bildstock, Stein. Höhe 3,36 m, in der für das Moselland im 17. Jahrhundert charakteristischen Form. Auf viereckigem Pfeiler eine Ädikula mit der schmerzhaften Muttergottes, auf dem oberen Rahmen Kruzifixus mit Maria und Johannes.

Inschrift: Ao 1666 HAT DER EHRBARER NIKOLAUS BACKUS DIESES CREUTZ ZU DER EHREN GOTTES LASSEN AUFRICHTEN.

Stilistisch ein Ausläufer der Hoffmannschule. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1666
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.640992
lat: 49.741487
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Trier-Heiligkreuz

Datenquellen
[1] Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz. Die kirchlichen Denkmäler der Stadt Trier mit Ausnahme des Domes. Druck und Verlag L. Schwann, Düsseldorf 1938.

Bildquellen
Bild 1: Stefan Kühn http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Stefan_K%C3%BChn/gallery
Bild 2: Stefan Kühn http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Stefan_K%C3%BChn/gallery
Bild 3: © Michael Grün, Trier, 2020.

Stand
Letzte Bearbeitung: 16.11.2020
Interne ID: 17433
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=17433
ObjektURL als Mail versenden