Ehemalige Mühle

Oberstadtfeld, Gemeinde Oberstadtfeld
Beschreibung
Das Foto zeigt die dem Verfall preisgegebene Mühle im Jahre 1983. Heute ist davon nichts mehr zu sehen. 1594 erscheint die Mühle in den Manderscheider Rechnungseinnahmen, es galt das Pyrmonter Maß, da die Herren von Pyrmont über viele Jahrhunderte Grundherren in Oberstadtfeld waren. Das auf dem Foto erkennbare Gebäude wurde wahrscheinlich 1784 erbaut und war 11,50 m x 15 m groß. Im Zuge der Säkularisation steigerte Matthias Irmen 1808 die Mühle; sie blieb bis 1968 im Familienbesitz. Der letzte Müller,Nikolaus Irmen, starb 1968 mit 91 Jahren.

Angetrieben wurde das Mühlrad durch die Kleine Kyll; der Mühlenbetrieb wurde um 1930 eingestellt.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Technische Bauten und Industrieanlagen / Mühlen
Zeit:
1594
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.766401
lat: 50.177276
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Bei der Mühle

Internet
http://www.oberstadtfeld.de/

Datenquellen
Friedbert Wißkirchen, Daun, 2009.

Bildquellen
Bild 1: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2009.

Stand
Letzte Bearbeitung: 17.09.2009
Interne ID: 17504
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=17504
ObjektURL als Mail versenden