Wohnhaus

Ehrang-Quint, Stadt Trier Oberstraße 3
Beschreibung
In der kurzen geschlossenen Häuserzeile gegenüber der katholischen Kirche gelegenes Wohnhaus, im Kern wohl auf das 17. Jahrhundert zurückgehend, 1986 Äußeres instand gesetzt und Dachstuhl erneuert, mit dem Nachbargebäude Nr. 4 zusammengelegt, später Dachgaupen hinzugefügt, Hof und Wirtschaftsgebäude schlössen ursprünglich auf der Rückseite an.

Im Inneren alte Raumgliederung mit kreuzgratgewölbtem Erdgeschoss, Ofenstelle und Spindeltreppe ins Obergeschoss erhalten, im Obergeschoss Deckenbalken sichtbar gemacht. Zeugnis des bürgerlichen Wohnens aus der Feudalzeit. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bürgerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
17. Jahrhundert
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.684817
lat: 49.809695
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.ehrang.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 17.2 Stadt Trier – Stadterweiterung und Stadtteile. Wernersche Verlagsgesellschaft mbH, Worms. ISBN 978-3-88462-275-9 (1. Auflage 2009)

Bildquellen
Bild 1: © Helge Rieder, Konz, 2018.

Stand
Letzte Bearbeitung: 24.11.2018
Interne ID: 17710
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=17710
ObjektURL als Mail versenden