Sogenanntes Frienen-Kreiz - Kopie

Birkenhof, Stadt Manderscheid (Bernkastel-Wittlich)
Beschreibung
Das sogenannte Frienen-Kreiz (Fronde-Kreuz) steht an der Landesstraße 46 zwischen Manderscheid und Bleckhausen. Es handelt sich um eine Kopie, das Original steht heute an der Umfassungsmauer der Pfarrkirche in Manderscheid.

Die Kopie wurde scheinbar an der Stelle errichtet, an dem das Kreuz ursprünglich stand.

Das Kreuz wird als "Frienen-Kreitz" bezeichnet, weil die "Frien" = abgeleitet von dem Wort "Fronde", eine Flur in Richtung Bleckhausen bezeichnet, auf der die Manderscheider im Mittelalter Frondienste verrichten mussten.

Bis in die 1970er Jahre ging auch eine von drei Bittprozessionen von der Pfarrkirche zum "Frienen-Kreitz" und zurück.

Das Kreuz mit der Kreuzigungsgruppe aus Sandstein trägt folgende Inschrift:

ZU EHREN
GOTTES
HAT PET
TERS HANS
VON OBER
MANDERSCHEIDT
DAS CREUTZ
LASSEN MAC
HEN UND AUF
RICHTEN:
ANNO
1634

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1634 [Original]
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.796492
lat: 50.104341
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ablocherrechtseit

Internet
http://www.manderscheid.de/

Datenquellen
Friedbert Wißkirchen, Daun, 2010.

Bildquellen
Bild 1: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2010.

Stand
Letzte Bearbeitung: 23.05.2010
Interne ID: 18541
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=18541
ObjektURL als Mail versenden