Ehemaliges Forsthaus Osburg

Osburg, Gemeinde Osburg Bergstraße
Beschreibung
An der Bergstraße steht das Forsthaus Osburg. Um 1800 als Jägerhaus des Kurfürsten von Trier erbaut, ist es heute Sitz des Forstamtes Osburg, das für die Bewirtschaftung des gesamten Osburger Hochwaldes zuständig ist. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Verwaltungsbauten / Forsthäuser
Zeit:
Um 1800
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.792528
lat: 49.713389
Lagequalität der Koordinaten: Vermutlich
Flurname: Ortslage

Internet
https://gemeinde-osburg.de/

Datenquellen
[1] Klaus Kreienkamp, Osburg und Forstamt Osburg.


Stand
Letzte Bearbeitung: 21.07.2020
Interne ID: 1931
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=1931
ObjektURL als Mail versenden