Priesterkreuz Philipp Fandel

Kirchweiler, Gemeinde Kirchweiler Hauptstraße 31
Beschreibung
Das in rotem Sandstein in Form eines gotischen Kirchenfensters kunstvoll gestaltete Grabdenkmal weist mit Evangelienbuch und Kelch schon äußerlich auf ein Priestergrab hin. Das Grab des Pastors Philipp Fandel trägt die Aufschrift:

"Andenken an den Hochw. Herrn PHIL. FANDEL zu Boppard d. 5. Sept. 1828 . gestorben d. 21. Apr. 1872 als Pastor in Kirchweiler, der während seiner fast 12jährigen Tätigkeit sich seinen edlen, frommen Sinn ein Denkmal im Herzen aller setzte. - Gott belohne ihn!" [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1872
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.744435
lat: 50.230511
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: An der Kirch

Internet
http://www.kirchweiler.de/

Datenquellen
[1] Friedbert Wißkirchen, Daun, 2013.

Bildquellen
Bild 1: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2013.
Bild 2: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2013.

Stand
Letzte Bearbeitung: 23.03.2013
Interne ID: 26500
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=26500
ObjektURL als Mail versenden