Brunnen am Warsberger Hof

Neumagen, Gemeinde Neumagen-Dhron Römerstraße 98
Beschreibung
Der zweistöckige, um 1730 errichtete Massivbau umschließt mit zwei Flügeln und einem eingeschossigen Nebenbau den mit Mauer und Korbbogentor zur Straße abgegrenzten Vorhof. An der Vorhofmauer ist, von der Straße aus direkt erreichbar, ein Brunnen eingebaut, zum Teil von einer Korbbogennische überspannt, mit der Inschrift: DIESER BRUN IST UND VERBLEIBT DER GEMEINDE NEUMAGEN 1742, 21. Juni.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Brunnen / Kunstobjekte
Zeit:
21.06.1742
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.894382
lat: 49.851845
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.neumagen-dhron.de/

Datenquellen
Heinz Cüppers, Neumagen-Dhron an der Mosel, Reihe: Rheinische Kunststätten, Heft 135, 2. Auflage 1976

Bildquellen
Bild 1: © Dorothea Witter-Rieder, Konz, 2002
Bild 2: © Dorothea Witter-Rieder, Konz, 2002

Stand
Letzte Bearbeitung: 22.06.2006
Interne ID: 3086
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=3086
ObjektURL als Mail versenden