Pfarrhof

Kröv, Gemeinde Kröv R.-Schuman-Str. / Springiersb.str.
Beschreibung
Unregelmäßig dreiflüglige Anlage mit stattlichem Wohnhaus (an einer Ecke runder Treppenturm), zwei untergeordneten Seitentrakten und hoher Einfriedungsmauer. Im Kern wohl 16. Jahrhundert oder älter (ein eingemauerter Wappenstein bezeichnet 1593), später verändert. [1]

Gegenüber der Pfarrkirche liegt der Pfarrhof. 1504 kauften die Kirchenschöffen von Sankt Remigius dieses Gebäude von den Eheleuten Franz und Else Dietrich. Seither wurde diese Anlage ununterbrochen als Pfarrhaus genutzt.
Im Keller weisen Mauerreste und Ziegelfunde auf eine römische Hofstelle hin. [2]

Dreiflüglige Anlage mit stattlichem Wohnhaus mit rundem Treppenturm, 1504 durch die Pfarrgemeinde Kröv erworben, Mauerreste und Ziegelfunde im Keller weisen auf eine röm. Hofstelle hin. [3]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1504
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.089472
lat: 49.980730
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.kroev.de

Datenquellen
1] Denkmalliste des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Juni 2008. Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich Beraten, Planen, Fördern. Postfach 1420, 54504 Wittlich.
[2] Homepage der Gemeinde Kröv http://www.kroev-touristik.de/
[3] http://www.tag-des-offenen-denkmals.de/laender/rp/79/


Stand
Letzte Bearbeitung: 11.01.2009
Interne ID: 3160
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=3160
ObjektURL als Mail versenden