Wegekreuz

Hofweiler, Gemeinde Welschbillig Waldstraße
Beschreibung
Hohes Balkenkreuz aus Rotsandstein auf quadratischem Setzstein. Das Kreuz mit kurzen Kreuzbalken trägt als Relief eingemeißelt ein Kreuz mit lilienförmigen Abschlüssen. Am Kreuzfuß die Inschrift 1682 THELEN MEST. M ZV WEIL (Thelken Matth. Meier zu Hofweiler). Das am Schaft durch frühere Beschädigung verkürzte Flurkreuz ist Beispiel für eine auch in Butzweiler erhaltene Kreuzform des 17. Jahrhunderts. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1682
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.62980
lat: 49.86504
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf der Altgaß

Internet
http://www.welschbillig.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 12.2 Kreis Trier-Saarburg. Wernersche Verlagsgesellschaft mbH, Worms. ISBN 3-88462-110-6 (1. Auflage 1994)

Bildquellen
Bild 1: © Peter Valerius, Kordel, 2015.
Bild 2: © Peter Valerius, Kordel, 2015.
Bild 3: © Peter Valerius, Kordel, 2015.
Bild 4: © Peter Valerius, Kordel, 2015.
Bild 5: © Peter Valerius, Kordel, 2015.
Bild 6: © Peter Valerius, Kordel, 2015.

Stand
Letzte Bearbeitung: 11.06.2015
Interne ID: 39078
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=39078
ObjektURL als Mail versenden