Haus Görgen

Ürzig, Gemeinde Ürzig Rathausplatz 8
Beschreibung
Dem Rathaus angegliedert und liebevoll restauriert ist das Haus Görgen. 1564 errichtet, wohnten in diesem winzigen Haus einmal sieben Personen und unzählige Haustiere. Zwischen den Fenstern der zweiten Etage eine Statue des heiligen Maternus als Schutzpatron der Gemeinde. [1]

Kleines Fachwerkhaus, teilweise massiv, bezeichnet 1564. [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Verwaltungsbauten / Rathäuser
Zeit:
1564
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.00550
lat: 49.97873
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.uerzig.de/

Datenquellen
[1] © Simone und Patrick Schenk, Paul Keukert, Ürzig.
[2] Denkmalliste der Generaldirektion Kulturelles Erbe, Rheinland-Pfalz; 2015.

Bildquellen
Bild 1: © Simone und Patrick Schenk, Paul Keukert, Ürzig.

Stand
Letzte Bearbeitung: 13.10.2015
Interne ID: 39476
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=39476
ObjektURL als Mail versenden