Sankt Maria - Heilige Pforte

Krames-Klausen, Gemeinde Klausen Augustinerplatz 1
Beschreibung
Die Klausener Wallfahrt wird am 30. April 2016 durch den emerierten Bischof aus Rotterdam - Dr. Adrianus H. van Luyn - mit einem feierlichen Hochamt und anschließender Lichterprozession eröffnet. Im Rahmen des Heiligen Jahres möchte Papst Franziskus, dass jede Teilkirche direkt einbezogen wird und dieses als ein Moment wahrer Gnade und spiritueller Erneuerung lebt. Deshalb kann erstmals in der Geschichte der Heiligen Jahre auch in den Diözesen eine Heilige Pforte geöffnet werden. Neben dem Trierer Dom wurde auch die Klausener Wallfahrtskirche mit dem Privileg der "Heiligen Pforte" ausgezeichnet. Diese "Heilige Pforte" wird im Rahmen der Wallfahrtseröffnung am 30. April 2016 durch den emeritierten Bischof em. Adrianus H. van Luyn (Rotterdam) nach der Lichterprozession feierlich geöffnet und in Radio horeb live übertragen.[1]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Brandt, Ernst; Trier
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1472-1502
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.88346
lat: 49.90479
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.wallfahrtskirche-klausen.de/dateien/aktuelles.html

Datenquellen
[1] http://www.wallfahrtskirche-klausen.de/dateien/aktuelles.html


Stand
Letzte Bearbeitung: 03.02.2017
Interne ID: 40419
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=40419
ObjektURL als Mail versenden