Zeltinger Sonnenuhr

Zeltingen, Gemeinde Zeltingen-Rachtig
Beschreibung
Die Zeltinger Sonnenuhr ist die Größte und einzig vollständige, im Jahr 1620 von einem Abt des Klosters Himmerod erbaute, Sonnenuhr in den Weinbergen Deutschlands.

Sie weist alle Tagesstunden auf, damit wohl auch die einzige Uhr, die an einem Sonnentag an allen Stunden Sonneneinfall hat. Sie steht inmitten der gleichnamigen Weinlage Zeltinger Sonnenuhr (Das Kloster Himmerod hatte in Zeltingen während der Feudalzeit großen Weinbergsbesitz). Eine Traubenmadonna schmückte bis vor einigen Jahren die Sonnenuhr.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Vermessung
Zeit:
1620
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.027234
lat: 49.950721
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Burg

Internet
http://www.zeltingen-rachtig.de/

Datenquellen
Verkehrsbüro der Gemeinde Zeltingen-Rachtig

Bildquellen
Bild 1: © Karl Heinz Bechtel, 2004

Stand
Letzte Bearbeitung: 15.03.2004
Interne ID: 4766
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=4766
ObjektURL als Mail versenden