Brunnenstube Hoof-Boor

Starkenburg, Gemeinde Starkenburg
Beschreibung
Quell-Fassung genannt Hof-Boor für die Grevenburg 1350-1734.

Eine circa 2 Kilometer lange Leitung aus Holz und Tonrohren, Rest im Museum Traben-Trarbach, führte zur Grevenburg, wo sie eine Zisterne mit 200 cbm. Wasser speiste.
Im Museum Plan Carte des Environde, Mont-Royal 1688 - Leitung bezeichnet - Cours de la Fontaine du Chateau - Weg der Brunnenleitung zum Schloss.

Lage:
Landstraße von Starkenburg Richtung Irmenach,
circa 1 Kilometer hinter dem Ortsende Starkenburg nach rechts auf einen Parkplatz (Bäume), rechts den asphaltierten Weg folgen, nach circa 100 Meter rechte Seite Quell-Fassung.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Brunnen /
Zeit:
1350
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.140247
lat: 49.947094
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Geigerspiel

Internet
http://www.starkenburg-mosel.de/

Datenquellen
Hans-Werner Franz, Starkenburg. 2002 http://www.starkenburg-mosel.de/

Bildquellen
Bild 1: © Hans-Werner Franz, Starkenburg. 2002 http://www.starkenburg-mosel.de/
Bild 2: © Hans-Werner Franz, Starkenburg. 2002
Bild 3: © Hans-Werner Franz, Starkenburg. 2002 http://www.starkenburg-mosel.de/
Bild 4: © Hans-Werner Franz, Starkenburg. 2002 http://www.starkenburg-mosel.de/

Stand
Letzte Bearbeitung: 02.01.2010
Interne ID: 4825
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=4825
ObjektURL als Mail versenden