Himmel-Leiter

Wehr, Gemeinde Palzem
Beschreibung
Unterhalb des Ortes Wehr ragt die "Himmel Leiter" Hubert Maiers auf und markiert - eindeutiger und fordernder noch als die Engelsskulptur von Georg Ahrens oder der "Große Zeiger" von Jürgen Waxweiler - eine mögliche Verbindungslinie zwischen Himmel und Erde. Ein uraltes Motiv, das wir mit der Jakobsleiter bereits aus dem Alten Testament kennen. Jakob sah diese Leiter im Traum und wie in einem Traum steht sie, ihrer eigentlichen Funktion entzogen, dem Betrachter gegenüber. Die Besteigung des Himmels ist nur im Traum möglich. Die realen Stufen des monumentalen Kunstwerkes sind ebenso nicht zu begehen. Sie sind Zeichen des Unerreichbaren. Im Titel "Himmel Leiter" wird wortspielerisch nochmals auf die Unvereinbarkeit und Unüberbrückbarkeit der beiden Sphären Himmel und Erde verwiesen, die jede für sich stehen und auch nicht durch eine Leiter verbunden werden können. [1]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Hubert Maier [freischaffender Bildhauer], Wehr [*1960]
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Kunstobjekte
Zeit:
2001
Epoche:
21. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.382958
lat: 49.597448
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf dem Pofeld

Internet
https://www.konz.eu/vg_konz/VG%20Konz/de/Leben%20in%20Konz/Kunst%20und%20Kultur/Bildhauersymposien/Steine%20am%20Fluss/

Datenquellen
[1] Steine am Fluss von Dr. Bärbel Schulte https://www.konz.eu/vg_konz/VG%20Konz/de/Leben%20in%20Konz/Kunst%20und%20Kultur/Bildhauersymposien/Steine%20am%20Fluss/Hubert%20Maier/

Bildquellen
Bild 1: © Michael Grün, Trier, 2019.

Stand
Letzte Bearbeitung: 22.10.2019
Interne ID: 48568
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=48568
ObjektURL als Mail versenden