Sankt Matthias - Ehemaliges Wirtshaus

Trier-Süd, Stadt Trier Matthiasstraße 79
Beschreibung
Nur durch den Torweg getrennt steht nördlich an der Straße das alte Wirtshaus (caupona, taberna, heute Pfarrhaus), dessen Ankerbuchstaben N TA SM auf Abt Nikolaus Trinckeler (1630 - 49) als Bauherrn verweisen; ihm gegenüber auf der anderen Straßenseite stand die dazugehörende
Scheune mit der Stallung. Das Wirtshaus war immer verpachtet. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Versorgung, Gasthöfe, Hotels
Zeit:
Um 1649
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.631268
lat: 49.738755
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.abteistmatthias.de/

Datenquellen
[1] Petrus Becker, Das Erzbistum Trier 8: Die Benediktinerabtei St. Eucharius-St. Matthias vor Trier (Germania Sacra N. F. 34), Berlin/New York 1996. http://hdl.handle.net/11858/00-001S-0000-0005-7455-E


Stand
Letzte Bearbeitung: 08.04.2020
Interne ID: 49334
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=49334
ObjektURL als Mail versenden