Sankt Matthias - Mattheiser Venus

Trier-Süd, Stadt Trier Aulstraße
Beschreibung
Der Torso einer weiblichen Götterstatue stand urkundlicher Überlieferung zufolge spätestens seit dem 16. Jahrhundert südlich vor den Toren der Stadt Trier nahe der Klosterkirche Sankt Matthias. Einheimische und Wallfahrer bewarfen das erst später von der Forschung als Venus erkannte, seinerzeit als Bildnis der Zaubergöttin Diana geltende "Götzenbild" mit Steinen und verstümmelten es auf diese Weise bis zur Unkenntlichkeit. Dabei wurde die Zerstörung der Figur wohl als Zeichen der Überwindung des Heidentums gesehen.
Durch die Steinwürfe wurde mit der Zeit auch eine beigefügte spätgotische Inschrift unleserlich und deswegen durch eine jüngere Bildbeischrift ersetzt.
In Deutsch und Latein wird in nahezu gleichem Wortlaut das Schicksal der Statue aus Sicht des Bildwerkes wiedergegeben:
Wolt ihr wissen was ich bin.
Ich bin gewessen ein Abgottin.
Da S(ankt) Eucharius zu Trier kam,
er mich zerbrach, mein Ehr abnahm.
Ich was geehret als ein Gott.

Jetz stehen ich hie der Welt zu Spot.
Im Jahr 50 nach Christi Geburt sein di e
3 H. Bischoffe von Rom zu Trier komen.
Euc(harius), Val(erius), Mat(eru).


Dieser Torso gehört zur Sammlung der Gesellschaft für nützliche Forschungen Trier, die im Rheinischen Landesmuseum Trier aufbewahrt wird. https://rlp.museum-digital.de/index.php?t=objekt&oges=5724

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Sakralbauten / Tempel, Heiligtümer
Zeit:
16. Jahrhundert
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.632586
lat: 49.738739
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.abteistmatthias.de/

Datenquellen
[1] Petrus Becker, Das Erzbistum Trier 8: Die Benediktinerabtei St. Eucharius-St. Matthias vor Trier (Germania Sacra N. F. 34), Berlin/New York 1996. http://hdl.handle.net/11858/00-001S-0000-0005-7455-E

Bildquellen
Bild 1: Herkunft/Rechte: Rheinisches Landesmuseum Trier / Thomas Zühmer [CC BY-NC-SA]
Bild 2: Herkunft/Rechte: Rheinisches Landesmuseum Trier / Thomas Zühmer [CC BY-NC-SA]
Bild 3: Herkunft/Rechte: Rheinisches Landesmuseum Trier / Thomas Zühmer [CC BY-NC-SA]

Stand
Letzte Bearbeitung: 08.04.2020
Interne ID: 49345
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=49345
ObjektURL als Mail versenden