Sankt Remigius - Innen

Kröv, Gemeinde Kröv Robert-Schuman-Straße 42
Beschreibung
1725 wurde die alte Remigiuskirche (an der Stelle der jetzigen Kesselstattkapelle) abgerissen, da sie längst zu klein geworden war, und an der heutigen Stelle wurde zur gleichen Zeit die neue Sankt Remigius-Kirche errrichtet. Die Abtei Echternach, ließ diese Kirche im Barockstil nach Plänen des Bistumsbaumeisters Ravensteyn errichten.

Pfarrer in Kröv war zur Bauzeit der Kirche Maximilian Henn, der unter seinem Wappen im Chor der Kirche beigesetzt ist. Die Kirche ist mit dem Schild "Kulturerbe der Menscheit" ausgezeichnet. [1]

Saalbau, 1725, Turm aus dem 16. Jahrhundert, 1749 erhöht. [2]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Ravensteyn, Philipp Honorius
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1725
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.0892
lat: 49.98117
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Hausgarten

Internet
http://www.kroev.de

Datenquellen
[1] Homepage der Gemeinde Kröv http://www.kroev-touristik.de/
[2] Denkmalliste der Generaldirektion Kulturelles Erbe, Rheinland-Pfalz; 2011.

Bildquellen
Bild 1: © Alexander Wißmann Martinez, 2020.
Bild 2: © Alexander Wißmann Martinez, 2020.
Bild 3: © Alexander Wißmann Martinez, 2020.
Bild 4: © Alexander Wißmann Martinez, 2020.
Bild 5: © Helge Rieder, Konz, 2000

Stand
Letzte Bearbeitung: 17.09.2020
Interne ID: 49956
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=49956
ObjektURL als Mail versenden