Wegekreuz an der Schafbrück

Schafbrück, Gemeinde Meisburg
Beschreibung
An der Zufahrt zum Waldhotel Schaafbrück (Richtung Bitburg) steht an der Böschung ein Wegekreuz aus Sandstein von 1815, ca. 2 m hoch, mit einem Korpus.

Am oberen Teil des Schaftes tritt ein Engelkopf hervor, darunter ist eine Rosette eingemeisselt. Es trägt die Inschrift:

IHS (Christusmonogramm)
AN
NW,

Die Buchstaben weisen wohl auf den/die Errichter hin. Am Fuße, in einem Kreis, ist die Jahreszahl 1815 eingraviert. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1815
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.676245
lat: 50.107684
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf der Schafbrück

Internet
http://www.meisburg.de/

Datenquellen
[1] Friedbert Wißkirchen, Daun, 2011.

Bildquellen
Bild 1: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2011.
Bild 2: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2011.
Bild 3: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2011.

Stand
Letzte Bearbeitung: 22.11.2011
Interne ID: 6275
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=6275
ObjektURL als Mail versenden