Ortsgeschichte Niederraden

Niederraden, Gemeinde Niederraden
Beschreibung
Die erste schriftliche Erwähnung des Ortes aus dem Jahre 1501 und zwar im Zusammenhang mit dem Nachbarort Oberraden. In einer Aufzeichnung über die Kriegs- und Notzeiten des 17. Jahrhunderts heißt es: in Ober- und Niederraden gibt es damals nur mehr einen Haushalt.

Der Ort Niederraden ist Filialort der Pfarrei Utscheid. Die am Ende des 19. Jahrhunderts erbaute Marienkapelle, wurde Mitte der dreißiger Jahre durch einen beeindruckenden Neubau ersetzt, der mittlerweile zum Wahrzeichen des Dorfes geworden ist.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
1501
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.327056
lat: 49.982566
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Niederraden

Datenquellen
Homepage der Verbandsgemeinde Neuerburg http://www.vg-neuerburg.de/


Stand
Letzte Bearbeitung: 07.10.2003
Interne ID: 7286
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=7286
ObjektURL als Mail versenden