Sankt Peter, Johanniterkirche (5)

Roth, Gemeinde Roth an der Our Johanniterstraße 19
Beschreibung
Eingemauertes Tympanon am Westende der Nordwand. Fragment des Nordportals aus der 1. Hälfte des 12. Jahrhundert Roter Sandstein mit figürlichem Hochrelief (Christus segnend auf dem Regenbogen, rechts Petrus?), Kapitell aus grauem Sandstein (Motiv der gemeinsam aus einem Korb pickenden Tauben).

Zeichnung aus der Bauaufnahme durch Fr. Krause von 1919.

(Tympanon: Giebelfeld antiker Tempel sowie Bezeichnung für das Bogenfeld mittelalterlicher Portale.

Kapitell:
Oberer Abschluss von Säulen und Pfeilern mit ornamentalen, pflanzlichen oder figürlichen Verzierungen. Es handelt sich um das Zwischenstück zwischen dem Säulenschaft und dem getragenen Bauteil (Stützglied, Auflager oder Kämpfer).

An der Gestaltung des Kapitells lässt sich oft der Architekturstil erkennen, da die Kapitelle stets besonders gestaltet wurden. So finden sich in jeder Beschreibung eines Architekturstiles Angaben über die Form des Kapitells in dieser Zeit.)
aus: Lexikon - Bautechnik, Baustile http://www.bics.bechule.de/son/verkehr/bautech/lexikon/indextm

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1. Hälfte des 12. Jahrhunderts
Epoche:
Frühmittelalter / Romanik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.222209
lat: 49.925842
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Beim Schloß

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Roth_an_der_Our

Datenquellen



Stand
Letzte Bearbeitung: 16.11.2007
Interne ID: 7360
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=7360
ObjektURL als Mail versenden