Ehemalige Hahnenmühle am Oestelbach

Monzel, Gemeinde Osann-Monzel
Beschreibung
Bereits in den Kellereirechnungen von 1652 und 1681 wird die Mühle zu Osann erwähnt. Im Jahre 1759 hören wir etwas von der neu erbauten Hahnenmühle. Dieses wird durch die Kellereirechnung von 1789 bestätigt, wo es heißt: Osanner Mühle welche Johann Niclas Brixius wiedererbauet hat, gib der churfürstlichen Kellner 1 1/2 Reichsthaler. Im Jahre 1937 war die Hahnenmühle bereits stillgelegt.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Technische Bauten und Industrieanlagen / Mühlen
Zeit:
1652
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.938435
lat: 49.922182
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Unter der Mühle

Internet
http://www.osann-monzel.de/

Datenquellen
Günter Hesse, Andreas Wisniewski: Wittlich-Land. Geschichte einer Verbandsgemeinde zwischen Vulkaneifel und Mosel. Hrsg. Verbandsgemeinde Wittlich-Land 1990.


Stand
Letzte Bearbeitung: 10.12.2003
Interne ID: 7593
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=7593
ObjektURL als Mail versenden