Schalkenmehrener Mühle

Schalkenmehrener Mühle, Gemeinde Schalkenmehren
Beschreibung
Die Mühle wird bereits 1530 erstmals erwähnt, als der Kurfürst den Neubau bei "unserem Mühlenbusch" genehmigt. Die Bezeichnung "Mühlenbusch" lässt darauf schließen, dass eine Mühle bereits früher bestanden hat. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Technische Bauten und Industrieanlagen / Mühlen
Zeit:
1530
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.873422
lat: 50.165037
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: In dem Mühlenberg

Internet
http://www.schalkenmehren.de/

Datenquellen
[1] Friedbert Wißkirchen, Daun, 2008.

Bildquellen
Bild 1: Sammlung Friedbert Wißkirchen, Daun, 2008
Bild 2: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2008

Stand
Letzte Bearbeitung: 04.12.2010
Interne ID: 7822
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=7822
ObjektURL als Mail versenden