Sankt Martinus

Zewen, Stadt Trier Lindscheidstraße 20 A
Beschreibung
In der 1959 errichteten Pfarrkirche Ausstattungsstücke aus den Vorgängerbauten: Gebälk- oder Sockelstück bezeichnet 1630; barocke Gewandfigur des heiligen Nikolaus; Muttergottes mit Kind, zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts; Taufstein mit Palmettenrelief; Kreuzigungsgruppe auf neugotischen Konsolen, wohl 1818/19; Maria und Johannes aus einer Kreuzigung, wohl 18. Jahrhundert; Kriegerdenkmal 1914/18, Relieftafel von Bildhauer Nagel; im 1986 errichteten Kirchturm zwei Bronzeglocken von 1432 und 1685. [1]

Die aktuelle Kirche
[...]
1976 hatte auch die neue Kirche mit Problemen zu kämpfen: Mitten im Winter fiel die Heizung aus, und es musste eine neue Heizungsanlage installiert werden. Man verkleidete gleichzeitig mit dem Heizungsbau auch die Innenwände, welche kalt und weiß gewesen waren, mit braunen Ziegeln. Der Altarraum wurde mit weißem Marmor gestaltet, eine überlebensgroße Kreuzigungsgruppe wurde im Chorraum aufgestellt, ein neuer Tabernakel wurde angeschafft und ein neues Fenster wurde in die Südwand gebrochen. Ein neuer Ständer für die Osterkerze wurde ebenso angeschafft wie ein optisch sich von den Messdienerbänken abhebender Priestersitz und ein neuer Ambo. 1982 wurde eine neue Orgel angeschafft, eine der größeren des Stadtgebiets. Der letzte Schritt zum Umbau der Kirche erfolgte 1986. Bereits 1978 hatte man einen provisorischen Glockenstuhl auf der Pfarrwiese aufgestellt, in welchem die drei Glocken nunmehr läuteten, doch konnte dies keine Dauerlösung sein. 1986 errichtete man dann den lange geplanten und auch lange gewünschten Campanile, einen freistehenden, 30 Meter hohen Glockenturm, der sich harmonisch in das Gesamtbauwerk einfügte. [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1959
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.577479
lat: 49.719895
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
https://pg-euren.de/de/martinus

Datenquellen
[1] Denkmalliste der Generaldirektion Kulturelles Erbe, Rheinland-Pfalz; 2010.
[2] https://pg-euren.de/de/martinus/pfarrkirche (Textauszug - abgerufen am 09.12.2020)

Bildquellen
Bild 1: © Michael Grün, Trier, 2020.
Bild 2: © Michael Grün, Trier, 2020.
Bild 3: © Michael Grün, Trier, 2020.
Bild 4: http://www.dioezese-trier.de/

Stand
Letzte Bearbeitung: 22.03.2021
Interne ID: 8
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=8
ObjektURL als Mail versenden