Ortsgeschichte Hemmeres

Hemmeres, Gemeinde Winterspelt
Beschreibung
Die wohl schon im Mittelalter entstandene Ansiedlung im Ourtal zählte 1777 drei, um 1840 sieben Hausstätten. Nach 1945 kam sie unter belgische Verwaltung und wurde erst 1958 nach Deutschland rückgegliedert. [1]

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
Circa 1100 bis circa 1500
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.170145
lat: 50.222737
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.winterspelt.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.3 Wernersche Verlagsgesellschaft ISBN 3-88462-170-X

Bildquellen
Bild 1: © Margraff: Kirchen, Burgen, Bauernhäuser. Verlag der Akademischen Buchhandlung Interbook Trier, 1986

Stand
Letzte Bearbeitung: 09.02.2004
Interne ID: 8102
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=8102
ObjektURL als Mail versenden