Vollnischenkreuz

Neidenbach, Gemeinde Neidenbach
Beschreibung
Am Ortsausgang Neidenbach Richtung Malbergweich steht, nahe des Neidenbaches, ein schlichtes Wegkreuz..

Es trägt weder Schrift noch Jahreszahl. Ursprünglich offensichtlich aus einem Stück gearbeitet, ist der obere Teil abgebrochen und mußte durch Eisenklammern befestigt werden. Aus rundem Sockel erhebt sich ein Vierkantschaft, dessen Kanten stark gefast sind, so daß sich nahezu ein Achtkantschaft ergibt. Darüber erhebt sich die Vollnische, der das Kreuz unmittelbar mit dem Querbalken auf der Nischenspitze aufgesetzt ist. Das Kreuz ist ein eindrucksvolles Beispiel für die Art und Form der Vollnischenkreuze. Auf dem Kruzifix ist ein Metallkorpus jüngerer Herkunft angebracht.

Nach Meyer wird das Herstellungsjahr etwa um 1600 liegen. Höhe des 2,15 Meter. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
Um 1600
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.551876
lat: 50.081944
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Kerdel

Internet
http://www.neidenbach.de/

Datenquellen
[1] Karl E. Becker: Das Kyllburger Land. Kyllburg 1977. Hrsg. Verbandsgemeinde Kyllburg

Bildquellen
Bild 1: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 2: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 3: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 4: Karl E. Becker: Das Kyllburger Land. Kyllburg 1977

Stand
Letzte Bearbeitung: 19.03.2016
Interne ID: 9129
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=9129
ObjektURL als Mail versenden