Mosbrucher Weiher

Mosbruch, Gemeinde Mosbruch
Beschreibung
Am Fuße des Hochkelbergs liegt das Dorf Mosbruch inmitten eines Maarkraters. Das Maar ist vor etwa 11000 Jahren durch vulkanische Ausbrüche entstanden und hatte sich mit Wasser gefüllt. Das Maar ist verlandet und präsentiert sich heute nur noch als Moor. Der Krater des Maares beträgt 1,4 km - es ist damit das drittgrößte Maar der Westeifel. [1]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Maare / Trockenmaare
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.952237
lat: 50.260500
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: In dem Weiher

Internet
http://www.swr.de/hierzuland-rp/archiv/2005/07/08/

Datenquellen
[1] Friedbert Wißkirchen, Daun, 2010.

Bildquellen
Bild 1: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2010.
Bild 2: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2010.
Bild 3: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2010.
Bild 4: © Friedbert Wißkirchen, Daun, 2010.
Bild 5: Google Earth
Bild 6: Google Earth

Stand
Letzte Bearbeitung: 02.08.2010
Interne ID: 10082
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=10082
ObjektURL als Mail versenden