Jesuitenkirche - Sakramenthaus

Mitte-Gartenfeld, Stadt Trier Jesuitenstraße
Beschreibung
Heute nimmt das [...] Sakramenthaus die Stelle des Seitenaltares ein. Der neue, handgeschmiedete Tabernakel stellt in Anlehnung an Offb. 22. I. 19 einen Lebensbaum dar. Das Sakramenthaus in der Mitte birgt die Eucharistie als Frucht des Kreuzes, das zum Baum des Lebens geworden ist. [1]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Nagel, Paul (Metallbildhauer, Maler und Kunstschmied), Köln [1925-2016]. [2]
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.640853
lat: 49.753565
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.ps-trier.de/unser_haus/geschichte/jesuitenkirche.aspx

Datenquellen
[1] Jesuitenkirche Trier. Paulinus Verlag, Trier. ISBN 978-3-7902-1632-5 www.paulinus.de
[2] Johannes Herrmann, Dipl. Ing. Architekt, Neustadt an der Weinstraße, 2017.

Bildquellen
Bild 1: © Peter Valerius, Kordel, 2009.
Bild 2: © Peter Valerius, Kordel, 2009.

Stand
Letzte Bearbeitung: 12.02.2010
Interne ID: 17858
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=17858
ObjektURL als Mail versenden