Hochburg - Kieselborn

Burg Ramstein, Gemeinde Kordel
Beschreibung
Auch Wasser erhält man [für die Bewohner der Hochburg Anm. d. Red.] an einem triefenden Felsen und dem eine Viertelstunde entfernten Kieselborn, an dem der Laufenbach entspringt [1]

Sicker-, Sumpfquelle. Schutzstatus: Biotoptypen der gesetzlich geschützten Biotope. Schutz zur Erhaltung von Lebensgemeinschaften. [2]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Quellen /
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.64505
lat: 49.81319
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Unter der Rotlai am Klausengrund

Internet
https://www.burgramstein.de/

Datenquellen
[1] Mohr, Nikolaus: Die Hochburg. In: Ehranger Heimat, Neuauflage, Band 5: Jahrgänge 1964-1967. Hrsg.: Ehranger Heimat e.V. April 2008.
[2] http://map.naturschutz.rlp.de/cocoon/osiris/html/7660100?GISPADID=1617037

Bildquellen
Bild 1: © Peter Valerius, Kordel, 2018.
Bild 2: © Peter Valerius, Kordel, 2018.
Bild 3: © Peter Valerius, Kordel, 2018.

Stand
Letzte Bearbeitung: 30.09.2018
Interne ID: 41088
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=41088
ObjektURL als Mail versenden