Kobenbachquelle

Feyen/Weismark, Stadt Trier
Beschreibung
Der Kobenbach ist ein rechter Zufluss der Mosel in Trier. Er hat eine Länge von 2,175 Kilometern, ein Wassereinzugsgebiet von 1,808 Quadratkilometern und die Fließgewässerkennziffer 26514.

Er entspringt auf etwa 280 Meter über NN zwischen Konz und Trier, fließt am Löllberg vorbei und mündet in der Nähe des Estricher Hofes in die Mosel. Ein rechtes Nebengewässer des Kobenbaches ist der Mattheiser Sauerbrunnen Römersprudel.

Der Name „Kob“ bzw. „Koben“ bedeutet so viel wie „Rabe“ bzw. „Raben“ und kommt vom französischen „corbeau“. [1]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Quellen /
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.611241
lat: 49.709235
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Aufm Merzlicher Berg

Internet
http://www.feyenservice.de/startseite.php

Datenquellen
[1] Seite „Kobenbach“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 12. Dezember 2019, 15:51 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Kobenbach&oldid=194849806 (Abgerufen: 30. April 2020, 17:07 UTC)

Bildquellen
Bild 1: © Jörg Busch, Trier-Biewer, 2020.
Bild 2: © Jörg Busch, Trier-Biewer, 2020.

Stand
Letzte Bearbeitung: 30.04.2020
Interne ID: 49393
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=49393
ObjektURL als Mail versenden