Gemündener Maar

Schalkenmehren, Gemeinde Schalkenmehren
Beschreibung
Circa 1,5 km südlich von Daun, mit einer Wasserfläche von ca. 7,2 Hektar, liegt mit etwa 2/3 auf der Gemarkung Schalkenmehren, mit 1/3 und dem Teil des Freibades in der Gemarkung Gemünden (Stadt Daun).

Es ist das kleinste der "Dauner Maare" und vor etwa 10.500 Jahren durch eine Explosion entstanden. [1]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Maare / Maarseen
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.836249
lat: 50.177478
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Gemündener Maar

Internet
http://www.schalkenmehren.de/

Datenquellen
[1] Friedbert Wißkirchen, Daun, 2010

Bildquellen
Bild 1: © Michael Schröder, Daun. 2002. http://www.michaelschroeder.de/
Bild 2: © Michael Schröder, Daun. 2002. http://www.michaelschroeder.de/
Bild 3: © Nadine Stange, Wittlich, 2014.
Bild 4: Macquoid: In the Volcanic Eifel. Dodd Mead & Company, New York, 1896.

Stand
Letzte Bearbeitung: 18.01.2014
Interne ID: 5472
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=5472
ObjektURL als Mail versenden